Vermögensschaden-Haftpflicht für Assekuradeure

Prüfung der vorhandenen Vereinbarungen

Gern prüfen wir gemeinsam mit Ihnen den richtigen Status auf Basis der schon bestehenden oder neu hinzukommenden Agenturverträge, der Vollmachten und ggf. für einen Agenturgeber übernommenen Dienstleistungen (Dokumentierung, Inkasso, Mahnwesen, Zeichnungs-/Schadenregulierungsvollmachten etc.), um den bedarfsgerechten Versicherungsschutz zu ermitteln.

Mitversicherung vertraglicher Ansprüche

Nach unseren Erkenntnissen sind Assekuradeure hierzulande falsch versichert. Häufig besteht eine Pflichtversicherung gem. § 34d, Abs. 1, GewO als Vertreter. Für die notwendige Erlaubnis ist dieser Versicherungsschutz ausreichend, für echte betriebliche Sicherheit hingegen ungeeignet. Zwingend notwendige Erweiterungen, die überhaupt erst Versicherungsschutz für Fehlleistungen auf vertraglicher Grundlage gewähren, finden sich in aller Regel nicht. Wir bieten Ihnen hier Versicherungsschutz, der diese Bezeichnung auch verdient.

Neue Agenturgeber / neue Vereinbarungen

Eine Rechtsberatung dürfen wir nicht durchführen, daher arbeiten wir in unserem Netzwerk auch mit externen Rechtsanwaltskanzleien zusammen. Sofern Sie neue Agenturverträge oder z. B. Vollmachten abschließen möchten, können wir eine juristische, aber unverbindliche Einschätzung unter kollegialen Gesichtspunkten abgeben. Im Zweifelsfall stehen wir natürlich auch gern Ihren Juristen Rede und Antwort und helfen das betriebliche Risiko so gering wie möglich zu halten.

Sie haben Fragen zu unseren Lösungen?